Norbert Hagemanns Internetverbindungen Thailand Februar 2008 - 01.02.2008 - © Norbert Hagemann    
   
Zur Übersicht 
   
Ein Thema vor 
   
Eine Seite vor 
   
Anschließend luden wir Mönch Taeng ins Auto und fuhren über Schnellstraßen (Video) zu einer Ausstellung von buddhistischen Heiligtümern aus der ganzen Welt. Diese fand in dem Freilichtmuseum "Muang Boran" oder "Ancient City" statt. Dieses liegt in der Nachbarprovinz Samut Prakan.

Hier, im angeblich größten Freilichtmuseum der Welt, das aus der Luft etwa die Form von Thailand hat, werden verkleinerte Nachbildungen wichtiger thailändischer Bauten in richtiger geografischer Lage gezeigt.

Den Schalter für Eintrittskarten konnten wir getrost links liegen lassen, denn bis zum Ende der Ausstellung war der Eintritt frei. 

(Normalerweise kostet es 100 Baht für Erwachsene, 50 Baht für Kinder. Ausländer bezahlen 300 (Kinder 200) Baht. Ein Euro ist in Thailand im Moment 46 bis 48 Baht wert. Also gilt noch die einfache Faustformel 1:50)

Nur schade, dass wir so spät da waren. So blieb uns nur Zeit für die Ausstellung selber, einige Gebäude in der Nähe und eine Autofahrt über das Gelände.

Homepage des Museums

Die Ausstellung war in zwei Nachbauten thailändischer Paläste aus Bangkok und Ayutthaya zu sehen.
Nachdem ich sehr andächtig inmitten einer langen Schlange von Thais einen Raum mit Reliquien aus Sri Lanka, China, Taiwan und anderen Ländern durchquert hatte, wurde ich von einer Aufsichtsperson gefragt:

"Are you Buddhist?"
"No, I am not. - Tham tai ruub mai dai, chai mai, khrab?"
"Mai dai, kha."

Trotz dieser negativen Auskunft lächelte die Dame sehr freundlich. Wenn ein Ausländer mühsam etwas auf Thai fragt (hier, ob man fotografieren darf), sind die Menschen sehr erfreut, dass man sich solche Mühe gibt. Leider, wie ich schon vermutet hatte, war das Fotografieren nicht gestattet.

Satellitenbild  (Quelle: maps.google.de)

Then we took an expressway (video) and drove to the biggest open-air museum in the world, the "Ancient City". Here an exhibition of buddhist sainthoods took place. The exhibition was inside two clones of palaces in Bangkok and Ayutthaya. It was not allowed to take photos inside.

 --> Kommentare bitte per eMail